:)
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   Alva's Blog
   Wusel's Blog
   Micha's Blog
   Schnoiz-Blog

http://myblog.de/cinna

Gratis bloggen bei
myblog.de





bei -18grad habe ich eingesehen,dass die straße den träumern gehört.

so, ich wurde mal wieder auf meinen blog aufmerksam gemacht und da will ich doch gleich mal etwas eintragen.

die unten genannte geschichte hat sich ihrem ende zugeneigt und ich bin recht sicher und zuversichtlich, dass das diesmal wirklich das ENDE ist und das ist auch verdammt gut so!
seit 4 wochen kein kontakt, ihm gehts prima ohne mich - also was will ich eigentlich mehr um einzusehen, dass ich ihm schon lange egal war.
aber das ist gut, das es mittlerweile so ist wie es ist.

im endeffekt haben wir eh nicht mehr wirklich zusammen gepasst, er ist im geiste noch viel jünger als er es eh ist und es hätte keine zukunft gegeben, mit der ich zufrieden gewesen wäre. das hat allerdings lange gebraucht, bis ich das einsehen konnte.

und ich habe jemanden kennengelernt, der mir dabei geholfen hat. bzw. der sich mehr um mich gekümmert hat als b. in monaten... das ist schon heftig, welche erlebnisse man "im eiltempo" machen kann und wohl muss, damit man endlich dinge erkennt und einsieht und gehen lassen kann.
bin sehr dankbar für diesen jemanden

und mir geht es so langsam langsam immer besser...
und ich sehe, was eigentlich noch alles wichtig ist im leben.
und so soll das auch sein,was?!

die ausbildung stresst mich zur zeit allerdings etwas, da ich viel mit mir selbst zu tun habe, fällt es mir schwer, über mich nachzudenken und viel zu reflektieren was ich selbst mache und tue, v.a. auch im umgang mit klienten.
ich hoffe, das wird noch...
und wenn nicht: muss man halt das nötige in angriff nehmen, damit es wird. aufgeben kommt nicht in frage.

vielleicht auch so ein leitspruch der letzten zeit - wer weiß es ...
13.10.08 20:36


fast ein jahr später und viel ist passiert.

wow, ich habe meinen blog wiedergefunden! ich weiss gar nicht wie ich drauf gekommen bin, aber er ist da und das ist gut so!

es gibt so viel zu erzählen.
zuerst habe ich mal nachgelesen, was ich alles so geschrieben hate und bin recht wehmütig geworden. naja, was soll ich sagen, fast ALLES hat sich geändert irgendwie.

seit 4 wochen bin ich nicht mehr mit ben zusammen. mir ging es in der beziehung eigentlich sehr gut, nachdem er mich im märz mit einer aus seiner klasse in himmelkron betrogen hatte, wollten wir eigentlich wieder einen neuanfang starten und das kam auch von ihm aus. und nun hat er eine neue kennengelernt, in die er sich verliebt hat, bei uns war die luft raus - sagt er - und er hat mich einfach aufgegeben. einfach fallen gelassen und einfach alleine gelassen. es ist alles ziemlich mies abgelaufen und mir geht es wirklich nicht gut. bin zwar jetzt über den ersten schock hinweg, aber das wirkliche verarbeiten und das wirkliche annehmen, wie jetzt alles ist - das wird noch seine zeit dauern... dafür hänge ich einfach mit dem herzen viel zu sehr drin, dafür liebe ich ihn einfach immer noch viel zu sehr... und ich nehme ihm auch nicht so ganz ab, dass er mit seiner neuen (übrigens 8 jahre jünger als ich und CHRISTLICH!) glücklich ist, dafür gibt es viel zu viele hinweise, dass dem nicht so ist... ich habe immer noch hoffnung, dass er zu mir zurück kommt. aber es bringt nichts, mich der hoffnung jetzt hinzugeben. muss trotzdem schauen, wie ich alleine klar komme.
es ist eine schwierige zeit im moment.... verdammt schwer. und ich lerne grade auch ganz viel über mich selbst und übere andere leute.
im endeffekt hat alles sicher auch seine positiven seiten, aber die kann ich grade nicht sehen.


tja, die HP-ausbildung geht so voran, bin eigentlich ganz zufrieden, auch wenn es phasenweise recht stressig ist. nun müssen wir vor den sommerferien idealerweise noch den zwischenbericht für die einzelfallhilfe abgeben und einen motoriktest ausführen und darüber schreiben dann als leistungsnachweis. es kann aber auch nach den sommerferien sein, bin noch nicht sicher, wann ich das mache...

arbeit läuft ganz okay, arbeite immer noch in der gleichen gruppe wie am anfang. für die zeit der HP-ausbildung ist das auch ganz okay, weil nicht ganz so stressig und nun hab ich mich einmal eingearbeitet...aber auf dauer und jahrelang möchte ich das nicht machen, bin schon froh, dass ich eine andere perspektive habe.. aber mal sehen was kommt, das kann man nie wissen. vielleicht arbeite ich als heilpädagogin, vielleicht auch nicht, vielleicht gehe ich ins ausland... im moment ist mir sehr nach ausland zumute nach den 3 jahren ausbildung, die noch kommen. ich will endlich mal was anderes sehen.

ach und ich wohne ja seit september 07 in h. und in der wohnung gehts mir nun ENDLICH recht gut, nachdem ich monatelang heimweh hatte... jetzt geht es eigentlich.
und ich habe eine kleine katze, LUNA, die letzten mittwoch ihre 5 kinder bekommen hat... momentan wuseln die alle noch in lunas gewählter kinderstube - meinem kleiderschrank - herum und wachsen und gedeihen... bin gespannt wie es wird, wenn sie alle laufen können und anfangen zu fressen und ....
die kleinen katzen sind grad momentan echt das einzige, was mich so ein wenig aufheitern kann.

so. das war mal wieder ein update. mal sehen, wann das nächste kommt. :]
6.6.08 20:13


auch noch da :)

es gibt von mir auch neues!

ich fang ab september die heilpädagogen-ausbildung an.
muss jetzt noch ganz viel kram da abgeben und so und der einstellungstest war ja schon sehr positiv gelaufen. ich bin gespannt.

des weiteren hab ich eine wohnung und werde im laufe des juni oder zum 1.7. umziehen!! sie wird komplett neu renoviert und ich hab sogar mitspracherecht und treffe mich nächste woche mit dem vermieter! bin gespannt

hatte heute auch noch gespräch mit meinem chef, der unterstützt meine ausbildung auch sehr, das freut mich. und gescheit bezahlt werde ich dann ab september auch endlich.

mitm schatz ist auch alles noch okay und sehr glücklich!!

heute schau ich mir mit samt GANZER family :O olaf schubert in plauen im malzhaus an... der vogel :D

mir gehts momentan recht gut
11.5.07 15:26


es gibt heute mal ein aktuelles foto von mir und der bescheid von mir, dass ich noch lebe und diesen blog hier noch zur kenntnis nehme und ab und zu aktualisiere


1.2.07 20:01


Wenn du lachst....

Kalter Wind in meinem Herzen,
kalter Wind in meinem Haar.
Kälter als hier unten wirds nicht mehr
und niemals wirds so werden, wie es war.
All die Sterne bleiben oben,
Wenn in mir bleibt nur deine Spur.
Hab ich dich jemals belogen,
Du frag ich leise
und du lächelst nur.

Wenn du lachst, is mir egal.
Wenn du lachst, is mir egal.
Wenn du lachst, is mir egal.
Ich trau der Ruhe eines Toten,
ich traue niemand, der mich liebt.
Doch mich zu hassen bleibt verboten
und es bleibt ein echtes Wunder,
wenn es dich noch gibt.

Wenn du lachst, is mir egal.
Wenn du lachst, is mir egal.
Wenn du lachst, is mir egal
was noch kommt, dann ist alles andere...
Wenn du lachst,
dann ist mir alles andere...
Wenn du lachst,
dann ist mir alles andere...
Wenn du lachst,
Alle dann ist mir alles andere egal,
so egal






ich bin verliebt, so sehr.
und grad im moment hab ich so ein starkes gefühl in mir, ich wusste nicht, das das mal wiederkommt.
es ist wunderschön einfach nur.
aber ich hab auch so angst, verlassen zu werden.
von IHM und auch von anderen menschen.
ich weiß nicht, wieso ich schon wieder so viele selbstzweifel habe und ich kann und möchte jetzt mit niemandem darüber reden.
mir gehts gut, aber diese unsicheren phasen sollen weggehen, ich hab das doch gar nicht nötig!!!!
28.11.06 00:50


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung